26.5.2022 21:15 Fürstenlandsaal - quintette des barbus

Hoher Kasten

Titel des Konzertes: Un petit air de Romandie

Auftritt zusammen mit choeurs intercantonaux

Dirigent: Grégoire May

Konzertlokal: Fürstenlandsaal

„Wenn der Epikureismus in der Romandie Botschafter suchen würde, wären es diese fünf Hulubarbus, die das Mandat gewinnen würden. Alles an ihnen riecht nach Romanismus; man könnte meinen, sie seien von Ramuz erzählt und von Hodler gemalt, wenn sie in Bauernhemden bei einem Fondue in einer Freiburger Kneipe von ihrer französischsprachigen Heimat singen. Aber machen Sie sich nichts vor: Hinter den Kulissen dieser scheinbaren Leichtigkeit verbirgt sich in Wirklichkeit eine gigantische Forschungs-, Trainings- und sogar Kompositionsarbeit, denn die fünf Komplizen begnügen sich nicht damit, aus dem französischsprachigen Repertoire zu schöpfen, sondern sind heimlich damit beschäftigt, ihren Beitrag zu leisten dazu! Nicht die Sehnsucht nach der guten alten Zeit eint die jungen Barbus, sondern die Überzeugung, dass französischsprachiger Gesang schön und sehr lebendig ist!“ Frédéric Meyer - Fünf bei den Mühlen

 

Programm: Wir singen ausschliesslich Lieder für Männerchor von Komponisten aus der Romandie.

 

« zurück zur Übersicht

soundon

Cookie Hinweis

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos